Hinweis

25.08.2018

 

SV Gnaschwitz/Doberschau - Königswarthaer SV

 

1:2  (1:2)

 

0:1 (FE.) Manuel Schidun 15. min
0:2 Thomas Böhm 20. min
1:2   24. min

 

 

Es war am Ende in Gnaschwitz ein verdienter, allerdings schwer erkämpfter Sieg. Die ersten 20 Minuten bestimmten wir ganz klar das Spielgeschehen und gingen durch Tore von Manuel Schidun und Thomas Böhm völlig verdient mit 2:0 in Führung. Durch einen sehr guten Konterangriff kam der Gastgeber in der 25. Spielminute zum Anschlusstreffer. Aus schwer erklärbaren Gründen gab es danach einen Riss in unserem Spiel. Viele hektische Aktionen bereits im Spielaufbau und ungenaue Pässe in die Spitze brachten den Gegner Möglichkeiten, selber zu einigen gefährlichen Angriffen zu kommen.

Nach der Pause konnten wir uns wieder steigern und hatten im gesamten zweiten Spielabschnitt genügend Chancen, das Spiel zu entscheiden. Auch der Gegner blieb immer gefährlich, allerdings ließ unsere Abwehr wenig zwingende Torgelegenheiten zu.

Fazit ist, das wir uns weiter steigern müssen, um erfolgreich zu bleiben. In Gnaschwitz werden es alle Mannschaften schwer haben, ihre Spiele dort zu gewinnen.

 

 Trainer Frank Lippmann

 

Der Königswarthaer SV spielte mit:

Silvio Dutschmann, Robin Brosam (43. Dennis Zichel), Jakob Zschornack, Maik Wetzorke, Fabian Böhm, Roman Brückner, Manuel Schidun, Ralf Marrack, Henning Nowotny, Thomas Böhm (46. Lorenz Pilz), Ronald Wichmann

 

  

   
   
Trainingszeiten
Die. 19:00 - 20:30
Do. 19:00 - 20:30