Hinweis


18.11.2018

 

SV 1910 Edelweiß Rammenau - Königswarthaer SV

 

1:0

  

1:0 Daniel Hauswald 45. min

 

Die ersten 20 Minuten waren wir klar spielbestimmend und hätten da auch in Führung gehen müssen. Danach wurde unser Spiel durch viele Ungenauigkeiten und Ballverluste geprägt. Völlig unnötig gingen Bälle bereits im Spielaufbau verloren. Des Weiteren waren wir nicht mehr in der Lage, unser Flügelspiel so fortzusetzen, wie wir es noch am Anfang gut gemacht haben. Dadurch waren wir es selbst, die den Gegner immer besser ins Spiel brachten. Zu allem Überfluss kam es dann kurz vor der Pause zur 1-0 Führung der Rammenauer.

Auch nach dem Seitenwechsel gelang es uns an diesem Tag nicht, unser sonst so druckvolles und schnelles Angriffsspiel umzusetzen. Klare Torchancen blieben ebenfalls Mangelware. Mit der Einwechslung von Henning Nowotny kam nochmal etwas Schwung in unser Spiel. Man kann unserer Mannschaft das Bemühen nicht absprechen. Am Ende fuhren wir mit leeren Händen nach Hause und werden uns nach intensiver Auswertung des Spieles auf unsere nächste Aufgabe vorbereiten.

Frank Lippmann

Trainer

Der Königswarthaer SV spielte mit:

Silvio Dutschmann, Robin Brosam, Maik Wetzorke (66.min Henning Nowotny), Manuel Schidun, Ronald Wichmann, Heiko Koksch (75.min Thomas Böhm), Felix Rehor, Jakob Zschornack, Ralf Marrack, Lorenz Pilz, Martin Gruhle

  

   
   
Trainingszeiten
Die. 19:00 - 20:30
Do. 19:00 - 20:30