Hinweis


31.08.2019

 

Königswarthaer SV - SV Fortuna Trebendorf 1996

 

1:1 

 

0:1 Dawid Fedyk 15.min
1:1 Mirko Spltau 90.min


Meiner Mannschaft möchte ich ein großes Kompliment machen, da sie bis zur letzten Minute verbissen um den Ausgleich gekämpft hat. Und dieser war mehr als verdient. Es fehlen bei uns leider immer noch verletzungsbedingt viele Spieler. Zu allem Überfluss musste nach 20 Minuten auch noch Sebastian Böhm nach einer Verletzung das Feld verlassen. Trotz dessen waren wir es, die nach 15 gespielten Minuten in Führung gehen mussten. Die Möglichkeiten waren da. So nutzte Trebendorf ihre erste Möglichkeit wie aus dem Nichts heraus zur 1-0 Führung. Nach einer Eingabe von rechts waren wir in Überzahl und nicht in der Lage diesen Treffer zu verhindern. Was dann bis zur Pause passierte, war unglaublich. Mehrere hochkarätige Torchancen konnten wir nicht nutzen. Sicher fehlte uns manchmal etwas Glück, doch überwiegend war es eigenes Unvermögen. Somit gelang uns bis zur Halbzeit kein Tor.

In Hälfte zwei wurde das Spiel ruppiger und von vielen Zweikämpfen und Fouls geprägt. Die Anzahl an Torgelegenheiten wurden weniger. Wegen Meckerns erhielt dann noch Roman Brückner die gelb-rote Karte. Aber auch mit 10 Mann versuchten wir alles. In der 90.Minuten kamen wir dann durch einen völlig berechtigte Elfmeter durch Mirko Soltau zum viel umjubelten Ausgleich.

Fazit bleibt: Wenn man zum Sieg kommen will, muss man Tore schießen. Das haben wir leider versäumt und müssen uns mit dem Punkt begnügen.

Frank Lippmann

Trainer

Der Königswarthaer SV spielte mit:

Christian Adler, Fabian Böhm, Thomas Böhm (85.min Nick Herrmann), Manuel Schidun, Mirko Soltau, Sebastian Böhm (22.min Steven Dannhaus), Zschornack, Michael Müller (46.min Maik Wetzorke), Andre Zschuppe, Dirk Scholze, Roman Brückner

 

 

  

   
   
Trainingszeiten
Die. 18:45 - 20:30
Do. 18:30 - 20:30