Hinweis

22. Spieltag - 2017/18


08.04.2018

 

Königswarthaer SV 2. Hoyerswerdaer FC 2. 

 

2 : 2 ( 1 : 1 )

 

0:1 Paul Amsel 35.min
1:1 Mwale Mwape 37.min
2:1 Martin Pruski 49.min
2:2 Motaz Ahmad Alkraza 71.min

Abwärtstrend gestoppt

Nach 4 Niederlagen ohne eigenen Torerfolg mi einem Torverhältnis von 0:16, galt es vor allen Dingen die Mannschaft zu stabilisieren. Ein schwieriges Unterfangen, da es im Vorfeld erneut arge besetzungssorgen gab. Die „Alten Herren“ Enrico Angermann und Peter Grenzemann, bereits am Freitag im Punktspieleinsatz, halfen aus und sorgten mit Erfahrung und sicherem Stellungsspiel auch in brenzligen Situationen für Ruhe und Sicherheit im Abwehrverbund. Die größte Herausforderung ist momentan die Besetzung der Torhüterposition, da Max Tuschmo nicht mehr zur Verfügung steht und auch Sebastian Langer  durch eine Verletzung länger ausfällt. Peter Grenzemann war dieses Mal in der Innenverteidigung gefordert und so blieb nur Stand by- Torwart David Frenzel übrig. Eine gewagte Entscheidung, hatte er doch lange Zeit nicht mehr im Tor gestanden. Doch der Mut der Trainer F. Scholz und M. Gruhle wurde am Ende mit einem 2:2- Unentschieden belohnt. Die jungen und technisch versierten Hoyerswerdaer waren unseren „Alten Hasen“ zwar läuferisch überlegen, aber in Punkto Routine meilenweit unterlegen. Es entwickelte sich ein intensives und durchaus ansehnliches Kreisligaspiel, in dem die Gäste durch einen verwandelten Foulelfmeter in der 35. Minute in Führung gingen. Doch nur 2 Minuten später nutzte Mwale Mwape eine Nachlässigkeit des Hoyerswerdaer Torhüters zum 1:1- Ausgleich.

Martin Pruski sorgte mit seinem 4. Saisontor nur kurz nach Wiederbeginn sogar für die 2:1- Führung. Lange Zeit sah es nach einer Überraschung aus. Die Abwehr stand sicher und David Frenzel konnte sich einige Male auszeichnen.  Markus Scholze vergab freistehend die Chance zum 3:1. Mitte der zweiten Halbzeit erhöhten die Gäste den Druck, spielten schneller und genauer über die Flügel. Beide Außenverteidiger, rechts Marc Ritter in seinem erst zweiten Spiel für den KSV  und links Tony Wenzel, hatten viel zu tun. Beide machten ihre Sache sehr gut und ließen nur wenig zu. Beim Ausgleichstreffer zum 2:2- Endstand verteidigte man nicht konsequent genug. Aber die Mannschaft hielt dagegen und verteidigte den Punktgewinn mit Leidenschaft.

F.S.

 Der Königswarthaer SV 2. spielte mit:

David Frenzel, Tony Wenzel, Mwale Mwape, Marc Ritter, Enrico Angermann, Sandro Krahl, Robert Suchy, Martin Pruski, Henning Nowotny, Markus Scholze, Peter Grenzemann

 

Wechsel: Maximilian Kracht für Mwale Mwape 80.min

 

 

 

  

   
   
Trainingszeiten
Mi. 19:00 - 20:30
Fr. 19:00 - 20:30