Hinweis

15. Spieltag - 2016/17


02.04.2017

 

 SpG Lohsa/Weißkollm/LSV Bergen

-

  SpG Königswarthaer SV/SV Blau-Weiß Neschwitz

 

2:6

 

1:0 Tommy Waller 05.min   1:4 Tim Hensel 50.min
1:1 Laurens Sauer 17.min    1:5 Felix Stöltzner 58.min
1:2 Justin Wosky 39.min   1:6 Justin Mickan 61.min
1:3 Justin Wosky 44.min   2:6 Percy Steinlage 68.min

 

Sehenswerte Spielzüge in der 2. Halbzeit

 

Wie in den beiden voran gegangenen Partien gelang der C- Jugend ein frühes Tor (5. Minute).  Tommy stellte einmal mehr seine überragende Schusstechnik unter Beweis und jagte die Kugel aus gut 22m Torentfernung unter die Latte. In der Folgezeit der ersten Halbzeit stotterte der Motor des Spiels der Spielgemeinschaft.  Es schlichen sich Nachlässigkeiten ein und der eine oder andere Zweikampf im Mittelfeld wurde verloren, so dass sich der Gastgeber mit zunehmender Spielzeit befreien konnte. Unter großzügiger Mithilfe der Abwehr einschließlich Torhüter Radomir Boguth, der zu spät aus seinem Tor eilte, kam Lohsa zum Ausgleichstor. Danach bestimmte wieder unsere SpG das Spiel und erarbeitete sich einige Chancen, die aber allesamt vergeben wurden.

Mit Beginn der zweiten Halbzeit drückte die Mannschaft um Kapitän Paul Schudack den Gegner zunehmend in die eigene Hälfte. Mit druckvollem Angriffsspiel über die Flügelzange, Justin Wosky links und Tim Hensel rechts, bekam der Gastgeber zunehmend Probleme. Eingeleitet wurden die Angriffe vom starken Mittelfeld der SpG, allen voran Martin Höhne mit seinen Mitspielern Felix Stöltzner und Tommy Waller. Tim Hensel hatte in Halbzeit eins die letzte Torchance und auch im zweiten Durchgang die erste. Der Torwart blieb zweimal Sieger. Besser machte es über die linke Angriffsseite Justin Wosky. Hervorragend von Ricardo Wodni per Hackentrick in Szene gesetzt, überraschte Justin W. den Torwart mit sattem Schuss ins Kurze Eck (1:2). Jetzt rollte Angriff auf Angriff auf das Tor der Gastgeber. Nur 5 Minuten später sah Tim nach starkem Solo am rechten Flügel seinen Sturmpartner Justin Wosky, der keine Mühe hatte den Ball über die Linie zu drücken (1:3). Kurz darauf  zündete  Tim erneut seinen Turbo und krönte seine starke Leistung mit dem 1:4. Ricardo Wodni scheiterte anschließend nach schöner Einzelleistung nur am Torwart. Jetzt war wieder Justin W. an der Reihe, der nach Grundliniendurchbruch den frei stehenden Felix Stöltzner bediente. Der ließ sich nicht lange bitten und markierte das 1:5. Tim und Justin W. bekamen dann ihre wohlverdiente Pause. Justin Mickan und Heidi Heydan ersetzten bis Spielende die beiden Flügelflitzer. Kurz nach seiner Einwechslung entwischte Justin M. seinem Gegenspieler und sorgte für das 1:6 (61.). Nachlassende Kräfte und Konzentrationsschwierigkeiten unserer SpG eröffneten den Gastgebern noch die Möglichkeit zur Ergebniskosmetik mit dem Tor zum 2:6 aus Gastgebersicht.

F.S.

Die SpG spielte mit:

Radomir Boguth, Patrik Sauer, Paul Schudack, Jakob Jorsch, Heidi Heydan, Martin Höhne, Tommy Waller, Felix Stötzner, Tim Hensel, Justin Mickan, Justin Wosky

 

Ersatzbank: Ricardo Wodni, Nico Fischeder

  

 

 

Trainingszeiten
Di. 17:30 - 19:00
Do. 17:30 - 19:00