Hinweis

1. Spieltag - 2017/18


27.08.2017

 

SpG Königswarthaer SV / SV Blau Weiß Neschwitz    –     SG Nebelschütz

 

11 : 3    (6:2)

 

1:0 Jessica Rotar 04.min   6:2 Danny Kühne 30.min
1:1 Florian Matka 09.min 6:3 Michael Schäfer 34.min
2:1 Jessica Rotar 10.min 7:3 Fabian Schiwek 40.min
3:1 Leon Näfelt 12.min 8:3 Nis Stölzner  46.min
3:2 Florian Matka 13.min 9:3 Ian Alexander Liske 56.min
4:2 Hannes Kühne 25.min 10:3 Danny Kühne 57.min
5:2 Paul Zschiesche 29.min 11:3 Hannes Kühne  58.min

 

Zum ersten Punktspiel der neuen Saison empfingen wir im heimischen Stadion die SG Nebelschütz. Nun wollten wir auch im Pflichtspiel unseren derzeit guten Trainingsstand unter Beweis stellen.

Beide Teams begannen sofort mit offenem Visier, wollten jeweils die ersten Akzente setzen. So entwickelte sich in den ersten Spielminuten eine ausgeglichene Partie mit Chancen auf beiden Seiten. In der 4. min können wir nach sehenswerten Kombinationsfußball das 1:0 erzielen. Unsere Gäste sind nur kurz geschockt, drücken jetzt mehr auf den Ausgleich. Dies gibt uns zwar mehr Räume, aber die wenigen Chancen bleiben ungenutzt. So kann in der 9. min die SG  Nebelschütz den Ausgleich erzielen. Direkt im Gegenzug (10. min) stellen wir den alten Abstand wieder her und können in der 12. min sogar auf 3:1 erhöhen. Doch auch hier im Gegenzug fällt das Anschlusstor zum 3:2. Jetzt drängt Nebelschütz auf den Ausgleich. Das Spiel gestaltet sich ausgeglichen mit weiteren Chancen auf beiden Seiten. In Summe sind unsere Gäste dem Tor näher als wir, in solch einer Situation müssen wir es lernen, einfach ruhiger zu bleiben und unser Spiel zu gestalten. In der 25. min fällt das 4:2 für uns, was unseren heutigen Spielgegner bis zur Pause aus der Bahn wirft. So geht es dann doch mit einem deutlichen 6:2 in die Halbzeit. Zu Beginn des zweiten Durchganges kommt Nebelschütz besser aus der Kabine und kann folgerichtig das 6:3 erzielen. Jetzt sind auch wir wieder auf dem Platz und erhöhen, angestachelt vom Gegentreffer das Tempo. Dies ist gut im Ballbesitz, aber auch in der Kombinationssicherheit sowie den Spielideen zu sehen. Wir schnüren nun die Gäste tief in ihrer eigenen Hälfte ein, lassen nur noch wenig zu und können bis zum Schlusspfiff auf 11:3 erhöhen.

Unterm Strich ein sehr gelungener Auftakt unserer SpG mit sehr guten Ansätzen in den verschiedensten Bereichen. Natürlich haben wir auch noch Luft nach oben, betrachten wir das Spiel selbstkritisch genug, um weiter an uns zu arbeiten.

 O.W.

Für unsere SpG spielten:

Anna-Sophie Junge (K), Torben Wirth, Fabian Schiwek, Paul-Bennet Osang, Ricardo Horschig, Nils Stölzner, Jessica Rotar, Leon Näfelt, Danny Kühne, Ian Alexander Liske, Hannes Kühne,

Paul Zschiesche, Anne Müller

  

   
   
Trainingszeiten
Die: 17:00 - 18:30
Do: 17:00 - 18:30