Hinweis

10. Spieltag - 2017/18

 

17.11.2017

 

SG Nebelschütz SpG Königswarthaer SV / SV Blau Weiß Neschwitz  

 

4 : 7

 

0:1 Hannes Kühne 04.min   4:3   49.min
0:2 Danny Kühne 25.min 4:4 Fabian Schiwek 52.min
1:2   30.min 4:5 Danny Kühne 54.min
2:2   33.min 4:6 Danny Kühne 56.min
3:2   34.min 4:7 Danny Kühne 59.min
3:3 Fabian Schiwek        

  

Im letzten Punktspiel vor der Winterpause fuhren wir zum Flutlichtspiel nach Nebelschütz. Gewannen wir das Hinspiel noch sehr deutlich, waren wir doch von den letzten Ergebnissen unseres heutigen Gastgebers gewarnt. Es entwickelte sich ein eher schleppendes Spiel. Wir suchten zwar die Spielzüge nach vorn, wurden aber von der SG früh und effektiv gestört. In der 4. min können wir dann durch Hannes mit einem schnellen Spielzug über wenige Stationen das 0:1 erzielen. Unser Gastgeber ist doch sichtlich geschockt, sodass wir uns jetzt mehr und mehr Spielanteile und Tormöglichkeiten erarbeiten. Doch der Nebelschützer Torwart hält seine Mannschaft im Rennen, ja bringt uns zum Verzweifeln. Auch Tipps von draußen „ihn“ von der Torlinie zu locken fruchten erst in der 25 min. zum 0:2 durch Danny. Jetzt ist die SG wieder auf Augenhöhe und spielt frech und munter nach vorn. Immer mehr bringt sie uns arg in Bedrängnis, folgerichtig der Anschlusstreffer in der 30. Minute zum Halbzeitpfiff.

Mit der Halbzeit bringen wir frische Spieler, um das Spiel nach vorn wieder anzukurbeln. Leider kippt unser Spiel nun komplett, wir schaffen es nicht mehr unser Spiel zu gestalten, sondern lassen uns mehr und mehr das Spiel des Gastgebers aufzwingen. So dreht in der 33. und 36. min die SG das Spiel auf 3:2. In dieser Phase können wir uns bei Anna im Tor bedanken, dass wir nicht weitere Tore hinnehmen müssen. Wir haben den Spielfaden verloren und können nur mit der Brechstange das 3:3 durch Fabian erzielen. Doch in der 49. min geht erneut Nebelschütz mit 4:3 in Führung. Unsere Kräfte und auch das Selbstvertrauen schwinden langsam. So entscheidet sich das Trainerteam doch für den kompletten Rückwechsel, 9 min. vor dem Spielschluss. Sofort ist wieder Dampf in unserem Spiel. Fabian in der 52. kann das ganz wichtige 4:4 erzielen. Die Frage von Danny, wie lange jetzt noch zu spielen ist beflügelt ihn, in der 54., 56. und 59. min mit sehenswerten Toren, aber auch dessen Vorbereitung, doch noch das Ruder zu unseren Gunsten rumzureißen.

Am Ende ein sehr gutes Spiel beider Mannschaften mit starken Einzelmomenten, welches eigentlich in Summe keinen Verlierer verdient hat.

Wir gratulieren zur aktuellen Tabellenführung! Weiter so!

Das Trainerteam

 Für unsere SpG spielten: 

Anna-Sophie Junge (K), Fabian Schiwek, Ricardo Horschig, Nils Stölzner, Leon Näfelt, Danny Kühne, Hannes Kühne, Paul Zschiesche, Anne Müller, Roman Ruzicka, Odin Müller, Torben Wirth, Paul Bennet Osang

  

   
   
Trainingszeiten
Die: 17:00 - 18:30
Do: 17:00 - 18:30