Hinweis

2. Spieltag - 2018/19


07.09.2018

 

SG Oßling/Skaska - SpG Neschwitz/Königswartha

 

0:16

 

Am 07.09.18 kam es um 17:30 in Skaska zum ersten Auswärtsspiel der Saison. Die Vorzeichen waren alles andere als gut wenn man an die letzte Woche denkt , wo man mit voller Kapelle aufspielen konnte. Nach und nach fielen die Spieler krankheitsbedingt aus und mußten leider Absagen, so das von dem 15 köpfigen Kader am ende nur 8 Spieler übrig blieben, welche die Reise antreten konnten. Also wurde heut von Ihnen einiges gefordert und nur ein gutes Zusammenspiel erwartet. Man sollte sich so gut wie möglich, sehr defensiv oriertiert, verkaufen.........aber es kam alles anders......        Anpfiff. Von Anfang an wurde die Heimmannschaft aus einer sicheren Abwehr heraus sehr diszipliniert und geschickt  unter Druck gesetzt und nach 3 min führte man nach einem daraus resultiertem Eigentor verdient mit 1:0.Bereits kurze Zeit später prüfte Toni mit einem Lattenknaller die Standhaftigeit des gegnerischen Gehäuses. In Min. 4 und 6 erhöhte Levi erst nach einem schönen Paß von Max und danach mit einem Fernschuß auf 3:0. In der 9. und 10. min folgte ihm Toni und erhöhte erst auf 4:0, und dann nach einem schönen Konter über Levi sogar auf 5:0!!!! Gegenwehr des Gegners...Fehlanzeige... Elias war sozusagen arbeitslos. In der 11. min schoß Max leider nur ans Außennetz, doch eine Min. später stand wiederrum Toni goldrichtig und netzte zum 6:0 ein. In der 15. und 16. min traute sich Henry B. auch mal, gut abgesichert von der Abwehr mit Flo und Cedric, nach vorn und erhöhte zweimal mit Fernschüssen auf 7:0 bzw.  8:0!!! Kurz vor der Halbzeit erhöhte Levi nach einem mißglücktem Abstoß der Hausherren sogar noch auf 9:0.  Pause    Was ist hier los??? Das kleine blaue Ballett heut unterwegs???    Wiederanpfiff....Torwartwechsel.... Jannik rein und Elias jetzt Abwehrchef.... In der 23. min zog sich unsere Abwehr wahrscheinlich zu "Torhungrig" in die Gegnerische Hälfte "zurück" und auf einmal stand Ossling/Skaska zu dritt allein vor unserem Torwart.....aber vorbei..... Glück gehabt und neu sortieren, Ordnung wieder herstellen.... und es gelang. Konter über Henry...Paß auf Levi der vorm leeren Tor stand und etwas zaubern wollte .... Seitfallzieher.....rechts vorbei. In min 24 machte es Levi besser und bestrafte einen erneuten Fehlabstoß mit dem 10:0. Eine min. später legte Henry B. schön quer auf Max und er schob zum 11:0 ein. In min 33 und 34 erhöhte Henry erneut mit zwei gewaltigen Fernschüßen auf 12:0 bzw. 13:0. In min 35 netzte Levi erneut aus Nahdistanz zum 14:0 ein. Eine Minute später prüfte Toni jetzt mal den Pfosten der Hausherren...schade. Max nahm sich in der 37 min mal ein Herz,  tankt sich rechts durch und vollendet zum 15:0. Da in der zweiten Hälfte durchgewechselt wurde, damit sich jeder mal bei ja nur einem Wechsler erholen konnte, kam  Flo auch mal als Offensivspieler zum Einsatz. Kurz vor Schluss setzte er bei einem Schuss schön auf den Torwart nach, dieser bekam den Ball nicht zu fassen und Flo legte ihn quer auf den wiederum goldrichtig  stehenden Toni, welcher dann zum 16:0 Endstand einnetzte.         

Wahnsinnsspiel, toller Teamgeist,  toller Kampf,schönes Zusammenspiel  und alles umgesetzt und übertroffen was vorgegeben wurde...so macht es Spaß diese Mannschaft zu trainieren.... 

Hoffentlich kann es nächsten Sonntag zuhause gegen Bergen erneut von jedem dann eingesetzten Spieler bestätigt und abgerufen werden was man im Trainig oder bei den Spielen bisher gezeigt hat. bis dann...

 

  

 
 
Trainingszeiten
Mo: 16:30 - 18:00
Mi: 16:30 - 18:00