Hinweis

5. Spieltag - 2018/19 - Meisterrunde - Staffel I


10.05.2019

 

SpG Neschwitz/Königswartha - SV Grün-Weiß Hochkirch

 

2:1

 

Heute,am 10.05.2019 um 17:30 Uhr, kam es also zuhause in Köwa zum nächsten Kracher in der Meisterschaftsrunde gegen die Sportfreunde aus Hochkirch. Nach der letzten Partie in Bautzen, die trotz beherztem Spiel und Kampf leider verloren ging, hieß es heute also "die Punkte bleiben hier". Anstoß. Schon nach zwei Minuten erzielte Levi mit einem tollen Fernschuss über die Torfrau der Gäste die schnelle Führung. Jetzt spielte man mit der Führung im Rücken und der erneuten Stabilität unserer geordneten Defensivreihe munter auf und versuchte schnell nachzulegen. Doch man scheiterte entweder an der auch gut sortierten Gästeabwehr oder spätestens an der heute sehr gut aufgelegten Gästekeeperin, die sehr gut mitspielte, tolle Paraden zeigte und ein sicherer Rückhalt für die Gäste war. In Minute neun zog unser Wirbelwind wieder einmal aus einer guten Position ab, aber der Ball streifte leider nur die Latte des gegnerischen Gehäuses. Mit zunehmender Spielzeit drehten die Gäste spielerisch auf und kamen nun auch immer wieder mit Überzahlspiel zu aussichtsreichen Torchancen. In der 15. Minute kam. was kommen musste.....unsere Abwehr kam wieder einmal unnötig in schwere Bedrängnis, gab an der Seitenlinie dem ballführendem Hochkircher nur Geleitschutz, dieser konnte seelenruhig nach innen flanken.... fand in einem völlig freistehenden Stürmer noch einen dankbaren Abnehmer und es stand plötzlich, aber nicht unverdient, 1:1.Die letzten Minuten der Halbzeit gab es jetzt nur noch  im Mittelfeld Zweikämpfe und Ballwechsel und somit ging es mit dem Unentschieden in die Pause.

Anstoß. Kurz nach Wiederanpfiff tankte sich Levi erneut rechts durch betätigte den Abzug und der Ball, der noch unhaltbar abgefälscht wurde landete zur umjubelten erneuten Führung im Gästegehäuse..2:1. Es entwickelte sich nun erneut eine Abwehrschlacht aber  ab und an setzte man jetzt noch zusätzlich schnelle eigentlich gefährliche Nadelstiche um die Führung weiter auszubauen, aber man scheiterte entweder unglücklich an der Latte (Henry B. 26.min. ) oder zweimal völlig freistehend nach schönen Kombinationen und schönen Pässen überhastet vorm völlig leeren Tor (Phillip 32. min. und Elias M. 34. min. ). So eine Chancenverwertung rächt sich eigentlich immer laut einer Fußballweisheit....und Hochkirch drückte zum Spielende noch einmal kräftig und mit aller Macht auf den Ausgleich. Doch der Fußballgott war heute ein KöwaNesche Fan, denn mit vereinten und aber auch den  letzten Kräften warf man sich geschlossen als Mannschaft in jeden Schuss der Hochkircher und Clemens begrub jeden Ball unter sich oder leitete ihn mit schönen Paraden weit vom Tor weg, der sich ihm oder der Torlinie dennoch durch die vielen abwehrenden Füße näherte. Schluss......2:1......Sieg. Heute waren das drei sehr sehr hart erkämpfte Punkte gegen einen sich dennoch gut wehrenden und auch sehr gefällig spielenden Gegner aus Hochkirch .Das anschließende Neunmeterschießen entschieden die Gäste nach 22 Schützen mit 5:4 für sich.

Am 19.05. geht es 9:00Uhr in Gnaschwitz Doberschau zur nächsten hoffentlich erfolgreichen Punktejagd!!!

  

 
 
Trainingszeiten
Mo: 16:30 - 18:00
Mi: 16:30 - 18:00