Hinweis

9. Spieltag - 2018/19


16.11.2018

 

Hoyerswerdaer FC - SpG Neschwitz/Königswartha

 

2:4

 

Heute ging es nach Hoyerswerda zum letzten Spiel des Jahres und auch der Spielserie. Ziel war es, mit den elf Akteuren, die heute gesund waren und man noch einmal alle komplett mitnahm, den dritten Tabellenplatz zu verteidigen. Nach dem Dämpfer vom Mittwoch gegen Laubusch und dem letzten Aufeinandertreffen gegen den heutigen Gegner in der vorigen Saison war man gewarnt und wusste, dass es kein Selbstläufer werden würde.

Anstoß.

Gleich von Beginn weg wollte der Hausherr aus einer geordneten Abwehr heraus, uns spielerisch unter Druck setzen, aber er scheiterte spätestens an unserer sehr gut stehenden Abwehrreihe. Nach 4 Minuten lag der Ball nach einem Torwartfehler und einem Abstauber von Toni im gegnerischem Kasten....aber der Treffer zählt nicht.....warum weiß nur der Schiedsrichter allein...... angeblich gefährliches Spiel..... aber geht das ohne Gegenspieler???? Na ja, weiter geht´s. Nach 14 Minuten bekamen wir einen Freistoß an der Mittellinie zugesprochen, den Henry B. schön scharf und hoch vors Tor brachte und wo Levi zum bis dahin hochverdienten 1:0 vollendete. Jetzt wurde man leider etwas verspielter in der eigenen  Abwehr und man vertändelte den Ball leichtfertig am eigenen Strafraum und lud somit in der gesamten letzten Minute der Halbzeit Hoyerswerda zum Toreschießen ein......aber mit viel Glück und Einsatz der Abwehrspieler konnte man immer in höchster Not einen Körper oder ein Bein vor den Ball bekommen, bevor er auf das Tor geschossen werden konnte und mit dem Pausenpfiff begrub ihn Clemens endgültig unter sich und bereitete dem Spuk endlich ein Ende. Glück gehabt!!!

Pause.

Zu Beginn der zweiten Hälfte wurden nun neue Kräfte gebracht und man erhöhte schlagartig den Druck auf die Hausherren. Nach einer Minute tankt sich Levi durchs Feld und schießt einfach mal drauf...der Torwart pariert super aber kann nur prallen lassen und Levi nimmt diesen Abpraller dankend an und vollendet quasi im Nachschuss zum 2:0. Jetzt ist Hoyerswerda sichtlich geschockt und verliert kurz den Spielfaden. In der 24. Minute wirbelt Cedric geschickt über das Feld und vollendet im zweiten Versuch zum 3:0. Jetzt besinnt sich Hoyerswerda wieder aufs Fußballspielen und setzt neue Kräfte frei. Wir werden in der eigenen Hälfte regelrecht eingeschnürt......aber der in der Saison neuentdeckte große ältere Abwehrriegel hält....oder Clemens im Tor ist zur Stelle wenn er gebraucht wurde. In der 30. Minute wird wieder ein Angriff abgewehrt, Henry B. macht sich mit dem Ball am Fuß auf und davon und erzielt nach einem schönen Solo sehenswert das 4:0. In den letzten Minuten drückt Hoyerswerda dann doch noch einmal kräftig, anstatt sich aufzugeben und kommt durch zwei schön vorgeführte Angriffe noch verdient zu zwei schönen Treffern. Ende 4:2. Auftrag "Auswärtssieg" mit Bravour erfüllt, super gekämpft und alles füreinander gegeben und sich gegenseitig ausgeholfen...super ihr kleinen Spieler und du Spielerin. Das anschließende 9m Schießen wurde dann auch noch gewonnen...alle Akteure fanden das Spiel schön und verabschiedeten sich ordentlich voneinander....hier fährt man gerne her.



Jetzt geht es erst einmal in die Hallensaison und im Frühjahr dann in eine neue Staffel.

Falk Frenzel