Hinweis

9. Spieltag

Westlausitzliga Frauen am 02.03.2013

 

SG Bischofswerda/Pulsnitz –  Königswarthaer SV

12:13 (4:6)

 

Zittersieg

 

 

Dem sehr guten Pokalspiel im Januar gegen Oberlichtenau folgte eine schwache 1. Halbzeit im Punktspiel gegen den Tabellenletzten Sohland. Dem Punktspielsieg gegen die SG aus Oberlichtenau am 8. Spieltag mit einer überzeugenden Vorstellung folgte am vergangenen Wochenende erneut eine nicht nachvollziehbare unterirdische Leistung. Doch dieses Mal über die gesamte Spielzeit.  Zwar brachte der KSV mit einer Energieleistung am Ende den vierten Sieg hintereinander unter Dach und Fach. Aber was die Mannschaft über 60 Minuten seinen wenigen mitgereisten Zuschauern zumutete, das war nichts für schwache Nerven. Trainerin Monika Scholz musste schier verzweifeln über die vergebenen Möglichkeiten.

Die Mannschaft hatte eigentlich alle Voraussetzungen für ein gutes Spiel. Eine vollbesetzte Auswechselbank, auf der nur Marlen Fiebig fehlte, für jede Menge überraschender Wechsel während des Spiels sowie den Schwung von drei Punktspielsiegen im Jahr 2013.

Beide Seiten begannen überaus nervös. Nach 5 Minuten und 30 Sekunden gelang Anne Pradel der erste Treffer für den KSV, aber damit kam keine Ruhe ins Spiel des KSV. Carmen Huml, die den Vorzug vor Katharina Schmiegel bekam, parierte den ersten Strafwurf der SG. Verletzte sich aber später bei einer Abwehraktion. Auf der Gegenseite  konnte Fanny Saager die erste Möglichkeit vom Punkt ebenfalls nicht nutzen. Während Jana Scholz die folgenden  beiden Siebenmeter für den KSV verwandelte und die Gastgeber zwei Mal an Katharina scheiterten, konnte die KSV-Sieben die Möglichkeiten zum Ausbau der Führung nicht nutzen. Schwache Wurfversuche und ideenloses Angriffsspiel sowie eine überragende Torhüterin der SG ließen einen Ausbau der Führung nicht zu. Dass der KSV zur Halbzeit dennoch mit zwei Toren gegen einen ebenso schwachen Gegner führte, war nicht gerade tröstlich.

Die zweiten 30 Minuten begann die Mannschaft etwas konzentrierter. Anne Pradel baute die Führung mit einem Siebenmeter und einem strammen Weitwurf auf vier Tore Differenz aus. Wer geglaubt hatte, dass nun Ruhe in die Aktionen des KSV käme, sah sich getäuscht. Die Gastgeber berappelten sich wieder, warfen 4 Tore hintereinander und der komfortable Vorsprung war dahin. Aber was die Mädels des KSV für Möglichkeiten ungenutzt ließen, ging kaum noch auf die so genannte „Kuhhaut“. Und die Torfrau der Gastgeber hatte auf jede Wurfvariante eine Antwort und hielt was das Zeug hielt. Das der KSV am Ende mit einem Tor Differenz gewann, lag einzig am schwachen Positionsangriff der Gastgeber, denn in der zweiten Halbzeit gelangen der SG nur 4 Tore aus dem Spiel heraus. In der Statistik der verwandelten Siebenmeter dagegen hatten die Gastgeber nur im zweiten Abschnitt die besseren Karten. Mit ein wenig mehr Konzentration und Übersicht wäre diese Zitterpartie nicht nötig gewesen. Für diese haarsträubende Vorstellung gibt es eigentlich keine Steigerung. Damit hat die Mannschaft ihr Kontingent an schwachen Leistungen für diese Saison ausgeschöpft und sollte die restlichen drei Punktspiele mit mehr Selbstbewusstsein angehen.

 

F.S.

 

Für den KSV spielten:

Carmen Huml, Katharina Schmiegel,

Janet Kloß, Fanny Saager (3), Luisa Ruzicka (1), Sandra Scholz (1), Jana Scholz (0/2), Lysann Schulze, Anne Pradel (3/1), Linda Fallant, Ines Jokusch (1), Vivien Müller (1), Olivia Bernkopf

Resultate + Tabelle 2012-2013


Spieltag Datum Begegnung
1. 15.09.2012 KV Bautzen West 1. - Königswarthaer SV
2. 29.09.2012 Königswarthaer SV - KV Blau-Weiß 99 Rodewitz/Hochkirch 2.
3. 13.10.2012 TSV 1859 Wehrsdorf 2. - Königswarthaer SV
4. 27.10.2012 Königswarthaer SV - SV Turbine Bautzen 2.
5. 10.11.2012 GSV 1990 Bautzen - Königswarthaer SV
6.
Königswarthaer SV - spielfrei
7. 01.12.2012 Königswarthaer SV - SG Motor Cunnewalde
8. 15.12.2012 Königswarthaer SV - KV Bautzen West 1.
9. 12.01.2013 KV Blau-Weiß 99 Rodewitz/Hochkirch 2. - Königswarthaer SV
10. 19.01.2013 Königswarthaer SV - TSV 1859 Wehrsdorf 2.
11. 16.02.2013 SV Turbine Bautzen 2. - Königswarthaer SV
12. 02.03.2013 Königswarthaer SV - GSV 1990 Bautzen
13. Königswarthaer SV - spielfrei
14. 06.04.2013 SG Motor Cunnewalde - Königswarthaer SV

 

Die aktuelle Tabelle befindet sich im verlinkten Spielbericht.

  

 
 
Trainingszeiten
Mo: 16:30 - 18:00
Mi: 16:30 - 18:00
   
   
Trainingszeiten
Mo. 16:30 - 18:00
Do. 16:30 - 18:00
   
   
Trainingszeiten
Die: 17:00 - 18:30
Do: 17:00 - 18:30
   
   
Trainingszeiten
Mi. 18:30 - 20:00
Halle - ab 10/14
Do. 18:30 - 20:00
   
   
Trainingszeiten
Die. 19:00 - 20:30
Do. 19:00 - 20:30
   
   
Trainingszeiten
Mo. 16:30 - 18:00
Fr. 16:30 - 18:00
Halle ab 11/2015
Fr. 16:30 - 17:30
   
   
Trainingszeiten
Mi. 17:30 - 19:00
Fr. 17:30 - 19:00